Babesiose

Auch die Babesiose kann durch eine infizierte braune Hundezecke, aber auch durch die Auwaldzecke übertragen werden und befällt die roten Blutkörperchen. Die Babesiose ist eine Vektorkrankheit, d.h. dass für eine Infektion ein Überträger notwendig ist.

 

Auch die Symptomatik ist vielfältig und kann stark variieren je nach Schweregrad und Phase der Erkrankung. Danach richtet sich auch die Art der Therapie und die Prognose für den Patienten. Bei frühzeitiger Erkennung und Behandlung ist die Prognose meist günstig.

 

Die Inkubationszeit beträgt 2 Tage bis 5 Wochen. Zur Behandlung gibt es Medikamente, Eine stützende symptomatische Therapie ist oft zusätzlich erforderlich. Eine Übertragung dieser Erkankung auf den Menschen ist unbekannt.

 

Weitere Infos auch unter


http://www.scalibor.de/krankheiten/Babesiose.asp