Notfall Tintin - bei Übernahme total kraftlos!

Tintin ist reserviert!

 

Rasse: Mix

Geboren: ca. Juni 2013

Größe: ca. 60 cm

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Verträglichkeit: mit Hündinnen und Rüden

Charakter: verspielt, sehr anhänglich, aktiv

Aufenthaltsort: Tierheim Lleida/Nordspanien

Ich habe Interesse an Tintin


Tintin wurde von unserem Fördermitglied Heike entdeckt, als sie am 30. Juli 2016 das Tierheim in Lleida besuchte.... ihr ist es zu verdanken, dass Tintin gleich in die Vermittlung kam - danke dafür!!!

 

Dieser hübsche Mischlingsrüde wurde im Juni 2016 aus der Canera gerettet, in dem Fall wirklich 5 vor 12. Unsere Tierheimmitarbeiter bemerkten sofort, dass Tintin mit seinen Augen massive Probleme hatte, das kann man ja auch auf den Bildern erkennen. Außerdem konnte er kaum laufen aufgrund - inzwischen diagnostisch abgesichert - fehlender Muskelmasse, anfangs vermutete man sogar ein neurologisches Problem. Inzwischen hat sich das Laufen durch die Bewegung total verbessert.

 

Tintin ist nicht vollständig blind, das kann man sehr gut erkennen bei dem Video, in dem er einem Ball nachläuft, also kann er doch einiges erkennen. Tintin wurde natürlich einem Augenspezialisten vorgestellt, man kam zu dem Ergebnis mittels einer Retinografie, dass die Augenprobleme aufgrund von Mangelernährung aufgetreten sind, er bekommt keinerlei Medikamente, man hofft, dass sich das wieder regeneriert, aber sicher kann man nicht sein. Wir wissen ja auch nicht, wie lange er in dieser Canera hausen musste.

 

Auf den ersten Bildern sieht man auch die Panik und Unruhe bei Tintin. Inzwischen ist der arme Kerle wesentlich ruhiger und sicherer geworden und hat er ein bisschen aufgeholt an körperlicher und menschlicher Pflege und Zuwendung, siehe dazu auch die Videos. Es geht ihm sehr gut. nur fehlt ihm ein richtiges Zuhause!

 

Im Zwinger lebt er mit zwei Hündinnen und einem Rüden zusammen. Er benimmt sich sehr sozial zu anderen Hunden und mag trotz der traumatischen Erfahrungen die Menschen, versucht alles richtig zu machen. Er ist auch kinderlieb und freut sich total über jede noch so kleine Aufmerksamkeit und Zuwendung, die man ihm zukommen lässt, er ist ja sicher total ausgehungert danach.

 

Tintin ist ein ganz lieber aktiver Hund, der gerne mit seinen Artgenossen spielt. Er könnte gut in eine sportlich orientierte Familie vermittelt werden, die ihn auslastet, er ist ja erst drei Jahre alt und hat das Leben noch vor sich. Er lernt sehr schnell und benimmt sich wirklich gut. Vorhandene Kinder sollten auf alle Fälle schon etwas größer sein und damit über eine gewisse Standfestigkeit verfügen, denn Tintin ist ja nicht gerade ein Zwerg.

 

Er hat sicher einiges hinter sich und braucht Ruhe, Stabilität und feste Bezugspersonen, um sich von allem Erlebten ein wenig zu erholen – körperlich und seelisch - und sein Leben dann in vollen Zügen zu genießen mit gewissen Einschränkungen beim Sehen, was sich aber auch schon sehr gebessert hat.

 

Tintin wird geimpft, gechippt, registriert, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch.

 

Er wird nur mit Schutzvertrag, -gebühr und nach einem netten Vorbesuch vermittelt.

 

Möchten Sie diesem liebenswerten armen Hund ein Zuhause geben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir freuen uns!

 

Sie können selbstverständlich auch gerne direkt den Fragebogen ausfüllen.

Tintin bei Ankunft im Juni 2016

Und hier die Fotos - die letzten 8 Bilder vom März 2017 - und Videos

Tintin macht den Katzentest am 02.05.2017

Tintin dreht eine kleine Runde am 08.04.2017

Tintin spielt (14.01.2017 bzw. 24.01.2017)

Ein neues Video von Tintin mit Raul, dem Sohn von Olga (06.01.2017)

Tintin als Putzkraft... :-)

Zwei neue Videos über Tintin vom 02.12.2016