Alle Jahre wieder...auch dieses Jahr stand der Besuch in Lleida auf unserem Plan.

 

Der Ausflug nach Lleida war auch dieses Jahr wieder ganz fest in unseren Urlaub eingeplant. Als „Mitbringsel“ hatten wir 100 kg Hundefutter im Kofferraum. Hört sich viel an, reicht aber gerade mal 2 Tage. Unseren Termin hatten wir vorher mit Olga abgestimmt.

 

Wie immer im Sommer, war es auch diesmal in Lleida höllisch heiss. Knapp 40 Grad und kaum Schatten. Das Treffen mit Olga war wie immer sehr familiär und herzlich. Nach knapp drei Jahren verbindet uns eine schöne Freundschaft. Mittlerweile kommen wir an und alles ist sehr vertraut.

 

Alles wächst ein wenig jedes Jahr (z.B. das Katzenhaus). Das eine oder andere Gehege wird aufgewertet und ich glaube, es gab auch ein neues Eingangstor. Unseren Adoptivhund „Sun“ und unsere inzwischen fast 15 Jahre alte Jack Russel Dame Jackie ließen wir erstmal außerhalb des Geheges unter ein paar Bäumen im Schatten. Eineinhalb Stunden Autofahrt und gut 40 Grad Hitze forderten erstmal eine kurze Pause.

 

Nach und nach wurden die Tore geöffnet und die Hunde heraus gelassen. Es ist unglaublich, wie gutmütig und lieb die Tiere sind. 

 

Wir gingen an den Plätzen vorbei, wo noch bei unserem letzten Besuch Dori und Dorita wohnten, wo Tintin uns begrüßte, Indo sich nach seiner Hüftoperation ausruhte und Hera uns beeindruckte mit ihrer ganz speziellen schönen Nase. „Doppelnase“ wurde sie liebevoll von meinen beiden Söhnen genannt. Alle wurden zwischenzeitlich vermittelt.

 

Also Zeit um nach einem neuen Patenhund zu suchen. Keine leichte Aufgabe, am liebsten würden wir für alle eine Patenschaft eingehen.

Mit Hilfe von Olga suchten wir uns schließlich zwei Senioren aus: Tro (wird hier vermittelt) und Truhan.

 

Es fiel mir so unglaublich schwer, die beiden in ihre Boxen zurück zu bringen. Es bricht einem das Herz. Aber wir wissen, sie sind bei Olga, Esther und den Volontären in guten Händen.

 

Ich würde mir wünschen, dass sich viel mehr Menschen für die Tiere aus Tierheim /Tierschutz entscheiden. Unser JackSun, (er ist mit geschätzten vier Jahren zu uns gekommen und war zwei Jahre im Tierheim), zeigt uns jeden Tag, wie „dankbar“ er ist, ein Zuhause gefunden zu haben.

 

Danke, liebe Babs, für Deine wunderbare Arbeit, Danke auch an Olga und ihr tolles Team vor Ort. Ohne euch würden wir unsere „Sonne“ JackSun nicht haben. Weiter so 😘❤.

 

Der Besuch nächstes Jahr ist übrigens schon fest eingeplant.

Die Bilder sagen mehr als 1000 Worte....

Und hier noch ein paar bewegte Bilder von ihrem Besuch

Und hier kann man über den Besuch von Heikes Familie im Jahr 2017 lesen und da von 2016...