Anabelle - ein Sonnenschein aus Spanien!

Seit zwei Jahren ist Anabelle nun bei uns. Kürzlich feierten wir ihren dritten Geburtstag. Wir haben sie ins Herz geschlossen und geben sie nicht mehr her.

 

Anabelle versteht sich gut mit anderen Hunden, gleich welchen Geschlechts Kleine Hunde mag sie nicht so, wer weiß, was sie in Lleida erlebt hat.

 

Anabelle kuschelt gerne und genießt das ebenso sehr wie wir auch. Sie isst einfach alles: Früchte Gemüse, Fleisch, Süßigkeiten und vor allem Orangen und Trauben. Die liebt sie. Eine richtige Spanierin halt.

 

Wir haben bei ihr noch nie Aggressionen erlebt. Sie möchte immer spielen und herumbalgen. Zu Menschen ist sie aufgeschlossen und freundlich, sie möchte sich mit allen bekannt machen.

 

Eine kleine Unart, welche wir ihr noch abgewöhnen müssen, ist das Heraufsteigen. Bei unseren Enkeln ist sie vorsichtig, bei den größeren manchmal etwas ungestüm. Und sie hat uns auch schon dazu bewegt, neue Schuhe zu kaufen 😊.

 

Das Geräusch des Staubsaugers mag sie nicht. Sie entfernt sich dann und geht in Sicherheit. Besonders gerne tummelt sich im Wasser (Bach, Rheinufer, kleine Seen). Mit unserer Katze versteht sie sich sehr gut und sie kann drei bis vier Stunden alleine sein. Aber eigentlich ist sie 24 Stunden am Tag bei uns. Müssen wir sie mal zuhause lassen, lässt sie uns spüren, dass sie das überhaupt nicht mag. Das kommt zum Glück aber selten vor.

 

 

Wir freuen uns auf viele Jahre Gemeinsamkeit mit Anabelle.