Die Canera in Lleida

Unser Team in Lleida, das nur aus ehrenamtlichen Helfern besteht, entlastet die öffentliche Canera, die von der Kommune finanziell unterstützt wird, indem sie dort so viel Hunde wie möglich "herausholen", um ihnen ein besseres Leben in ihrem Tierheim zu ermöglichen. Und dass die Hunde endlich auch "gesehen" werden und hoffentlich auch adoptiert werden können.

 

In der Canera werden die Hunde nur "verwahrt" in Zwingern, diese sind verdreckt, überfüllt, Futter gibt es nur sehr wenig und Zuwendung seitens der Mitarbeiter erfahren die Hunde dort überhaupt nicht. Und genau diese Zuwendung seitens des Menschen ist es, welche die Hunde doch so sehr brauchen. Es gibt keinerlei Spaziergänge mit den Hunden.

 

Unsere Freiwilligen versuchen über die Presse Druck zu machen, um die Bedingungen für die Hunde dort zu verbessern.... Erfolg eher mäßig, wen interessieren schon Tiere...

 

Die Bilder hier unten sagen alles!