Unsere "unsichtbaren" Fellnasen... Alejo, Fer, Heather und Tyron

Diese vier tollen Fellnasen hatten bisher so gut wie keine Anfragen - bis auf Alejo, aber da wurde leider nie etwas draus - gehabt, keiner interessiert sich für sie. Dabei sind sie schon lange im Tierheim, erleben immer wieder, wie Artgenossen kommen und gehen, ein großer Wagen fährt vor, und danach fehlen ein paar Vierbeiner aus dem Rudel. 

 

Viele Fellnasen sind später als die vier ins Tierheim gekommen und durften doch eher ihr Köfferchen packen. Nur unsere vier werden nicht gesehen. Aber sie machen nichts falsch. Sie benehmen sich gut, sind echte spanische Unikate und warten und warten... 

 

Bevor es wieder kalt wird, muss es doch Menschen geben, die sich in sie verlieben: in Alejo mit seinem Knuddelgesicht, Fer, der schon ein Zuhause hatte und seit fast 2 Jahren wieder im Tierheim wohnt, Heather mit ihrem charmanten Temperament und zuletzt Tyron, der anfangs so scheu war, bei Paco, einem der Tierheimmitarbeiter, lebte, der ihm viel half und nun seit Mai 2020 im Tierheim wartet und wartet....

 

Einfach auf den verlinkten Namen oder auf das entsprechende Foto oben klicken, dann bekommt man alle notwendigen Informationen über unsere Dauerbewohner...

Wir und das Hunde-Quartett freuen sich auf Anfragen, wer hat ein Herz für sie?