Alek wurde im Tierheim gebissen!

Am 23. März 2019 bekamen wir aus unserem Tierheim von Olga dieses Bild in der Mitte mit der Mitteilung, dass Alek von einem Artgenossen am Ohr schwer gebissen wurde. Natürlich wurde er sofort zum Tierarzt gefahren, der die Wunde versorgte und Antibiotikum mitgab. Was für ein Schreck für den armen Alek, der doch noch gar nicht lange im Tierheim sitzt. Leider ist nicht klar, welcher Hund das war, derzeit ist er alleine in seinem Kennel als Schutzvorkehrung.

 

Wir suchen dringend für den schönen weißen großen Kuschelbär ein liebevolles Zuhause, in dem er alle Widrigkeiten in seinem bisherigen Leben vergessen kann und ENDLICH ein richtiger Hund sein darf. 

 

Hier draufklicken und man bekommt weitere Informationen. Wir freuen uns auf Anfragen!