Canela lebt nicht mehr!

Gestern musste Canela, eine der besonderen Persönlichkeiten im Tierheim Lleida, über die Regenbogenbrücke gehen - sie war schwer krank, es wurde alles noch versucht. Sie wurde Januar 2017 zu einer sehr hundeerfahrenen Familie nach Berlin vermittelt, leider ging das aber schief und Ines von Tierhilfe ODENA, die Canela auch persönlich von ihren Besuchen im Tierheim kannte, nahm sie glücklicherweise als Pflegestelle auf. Aus der Pflegestelle wurde Endstelle - Ines und Canela sind zu einem ganz festen Team zusammengewachsen.

 

Im Spätherbst baute Canela mächtig ab, die niederschmetternde Diagnose lautete Lungenkrebs. Die letzten Wochen verbrachten die beiden noch zusammen, aber dann musste Canela ihre letzte Reise antreten.

Komm gut rüber, Du tapfere liebe Maus, wir werden Dich unendlich vermissen. Besonders Ines sei gedankt für Ihren Einsatz, wir sind bei Dir in dieser schweren traurigen Zeit.