Neuigkeiten vom Listenhundeprojekt!

Unser erster geretteter "Kampfhund"  Urko hat im Rahmen unseres Listenhunde-Projekts Mitte Oktober 2017 ein Zuhause gefunden, siehe Artikel in unserem Archiv.

 

Sofort wurde eine neue Kampfschmuserin aus der Canera geholt und in ein spezielles "Hundehotel" in der Nähe von Barcelona gebracht. Dort soll sich Cora - so heißt die "Neue" - erst einmal erholen von ihrem bisherigen traurigen Leben! 

Cora wohnte auch eine Woche "auf Probe" bei einer älteren Dame, um herauszubekommen, wie sie sich in einer Wohnung verhält. Dieser "Test" fiel sehr positiv aus, und bald darauf (9.1.2018)  konnte die liebe Hundemaus in ein neues Zuhause umziehen, siehe die beiden nächsten Bilder.

Wie einige bereits wissen, sitzt Geisha schon sehr lange in unserem Tierheim und findet kein Zuhause, glücklicherweise hat sie eine tolle Patin, die sie u.a. mit Stricksachen unterstützt.

Diese hübsche modebewusste Hundedame durfte nun am 12.01.2018 in diese spezialisierte Hundepension ziehen, damit sie "richtig gesehen" wird und hoffentlich auch bald ein Menschenherz erobern kann, um endlich ein gemütliches Hundeleben führen zu können.

Nach wie vor übernimmt unser Verein den größten Teil der monatlichen Pensionskosten - WIR BLEIBEN DRAN!