Rekordmonat Februar 2017

Der Februar 2017 stellte alles bisher Erreichte in den Schatten: Wir haben das Glück und die Freude gehabt, 12 (zwölf) Hunde in neue Zuhause vermitteln zu können. Das war eine große Arbeitsanstrengung, man glaubt ja nicht, was für eine Verwaltungsarbeit an jedem einzelnen Hund hängt.

 

Wir danken allen Vorkontrollen, die uns den Weg geebnet haben, natürlich unseren sehr liebevollen und netten Adoptanten, den Transportern Hundeoase e.V. und Dogs on Road, und nicht zuletzt unserem Spitzenteam in Lleida, das die Hunde super vorbereitete. Besonders Olga Benito, mit der ich sämtliche Administrationsarbeit zwischen Spanien und Deutschland gemeinsam "wegarbeitete" - und das seit Jahren.

 

Hier nun ein paar bildliche Eindrücke der beiden Transporttage im Februar