Die Canera muss geleert werden, wir brauchen Platz für die Neuankömmlinge! Dazu eine extreme Hitzewelle in Spanien....

Neben der andauernden unerträglichen Hitzewelle haben wir gleichzeitig das Problem mit der öffentlichen Canera, die von der Kommune finanziell unterstützt wird. Dort werden die Hunde nur "verwahrt" in Zwingern, das Bild hier sagt alles! Unsere Freiwilligen versuchen über die Presse Druck zu machen, um die Bedingungen für die Hunde dort zu verbessern.... Erfolg eher mäßig, wen interessieren schon Tiere...

 

So hat unser tapferes Team in Lleida beschlossen, bis Ende September dort

 

18 Hunde

 

wieder herauszuholen, um ihnen ein etwas besseres Leben zu ermöglichen, damit sie vielleicht eine Familie finden können.... und ihre Hoffnungen beruhen selbstverständlich auch auf unserem Verein mit möglichen Adoptionsvermittlungen.

 

WIR BRAUCHEN DRINGEND PLATZ FÜR DIE NEUANKÖMMLINGE!

 

Bitte helfen Sie uns bei der Vermittlung, finden Sie zusammen mit uns geeignete Familien, schöne Zuhause, damit die Vierbeiner sich endlich mal entspannen können ..... wir beraten Sie gerne, hier sind unsere Insassen zu finden.

 

DANKE DANKE DANKE

Es ist unerträglich heiß in Lleida, und das seit Wochen, auch heute wieder über 40 Grad im Schatten.... das ist schwer ertragbar für Tier und Mensch.