Der 23. Juli ist ein Feiertag der besonderen Art

Wer kennt sie nicht, unsere beiden, die seit  Februar 2008 im Tierheim in Lleida sind: Dori und Dorita, das unzertrennliche Geschwisterpaar
Wer kennt sie nicht, unsere beiden, die seit Februar 2008 im Tierheim in Lleida sind: Dori und Dorita, das unzertrennliche Geschwisterpaar

Dieser Eintrag ist teilweise recht persönlich, ich bitte um Nachsicht ..

 

Aber ab sofort glaube ich wieder an Wunder.... Etliche Tierfreunde haben es hier voll mitgekriegt, und die Startseite bei uns zeigt Dori und bei „Aktuell“ sind sie oft vertreten gewesen - immer mit der Hoffnung, dass sie jemand entdeckt und adoptiert.

Nun ist es passiert:. DORI UND DORITA HABEN EIN ZUHAUSE IN SPANIEN GEFUNDEN!!!! Sie werden nicht getrennt, sie sind eben ins Auto gestiegen und ab geht's nach Madrid mit ihren Adoptanten... ich fass es nicht, mir rinnen hier die Tränen runter, wenn ich das schreibe, Dori war die erste Hündin, die ich auf die Website gestellt habe - Dorita folgte etwas später....

 

Wir wünschen den beiden ein wunderschönes Leben mit liebevollen Zweibeinern und einem warmen (ok, im Sommer eher kühlen) Zuhause mit Decken und weich und man wird nicht nass von oben, man muss nicht frieren, man wird lieb gehabt und und und....

 

Hier unsere beiden auf den Fotos, sehen noch aus wie Fragezeichen....auf geht's, Ihr Süßen, ab ins GLÜCK! Womit ich nicht sagen will, dass sie nicht dank unseres wunderbaren tollen liebevollen Teams im Tierheim dort auch glücklich waren, sie kannten es ja nicht anders. Vielen Dank, liebe Olga, liebe Esther, liebe Mayka, liebe Xaro, liebe Noe, lieber Ibrahim, liebe Maria, liebe Maira (sie hat damals den Katzentest gemacht mit den beiden) und alle anderen!!!!  und danke an alle, die Patenschaften übernommen hatten für die beiden und mit uns gehofft und gebangt haben.

 

WIR HABEN ES ZUSAMMEN GESCHAFFT!

die erste Hündin, die ich auf die Website gestellt habe - Dorita folgte etwas später....

 

Wir wünschen den beiden ein wunderschönes Leben mit liebevollen Zweibeinern und einem warmen (ok, im Sommer eher kühlen) Zuhause mit Decken und weich und man wird nicht nass von oben, man muss nicht frieren, man wird lieb gehabt und und und....

 

Hier unsere beiden, sehen noch aus wie Fragezeichen....auf geht's, Ihr Süßen, ab ins GLÜCK! Womit ich nicht sagen will, dass sie nicht dank unseres wunderbaren tollen liebevollen Teams im Tierheim dort auch glücklich waren, sie kannten es ja nicht anders. Vielen Dank, liebe Olga, liebe Esther, liebe Mayka, liebe Xaro und alle anderen!!!!  und danke an alle, die Patenschaften übernommen hatten für die beiden und mit uns gehofft und gebangt haben –

 

WIR HABEN ES ZUSAMMEN GESCHAFFT