Paco - Notfall, auf Pflegestelle in Deutschland

Wie viele schon mitbekommen haben, war Paco am 22.9.2013 nach Deutschland eingereist mit der Aussicht, hier ein neues schönes Hundeleben beginnen zu können. Leider war dies nur von kurzer Dauer, denn ca. am 1. Oktober ist er dieser Pflegestelle entlaufen und trieb sich einige Tage und Nächte in der Umgebung herum.... dank eines beispiellosen Einsatzes über all die Tage von Kräften aller Art (von Polizei bis Bürger aus dem Ort über zig Helfer, Plakateverteiler...) konnte der schon pfotenlahme Paco am Samstag, den 5.10., am späten Nachmittag "eingefangen" werden und ist nun in Sicherheit, was er sichtlich genießt.

 

Nun suchen wir dringend einen Endplatz für den lieben Hund, der schon vieles durchmachen musste, bevor er nach Deutschland kam. Er ist jetzt auf einer anderen Pflegestelle im Raum Bonn, die aber auch nur kurzfristig angelegt ist....

 

Die Beschreibung noch aus Spanien von Paco siehe hier.... ergänzend kann man hinzufügen, dass er noch panische Angst vor dem Einsteigen ins Auto hat, auf jedes Geräusch achtet, unsicher ist, aber jede Streicheleinheit so was von genießt.... und sich an den Menschen rankuschelt....

 

Bei dieser Gelegenheit auch noch einmal ein herzliches

 

"DANKE SCHÖN"

 

an alle Beteiligten der glücklicherweise erfolgreichen Suche nach Paco!

 

Und hier die ersten Bilder direkt nach der Rettung, vielen vielen Dank!!!