Schenken Sie Gesundheit: Aktion Scalibor Halsbänder

Wir möchten unsere Hunde in unserem Partnertierheim in Spanien noch besser vor den Erregern der Mittelmeerkrankheiten schützen - vor allem vor den Leishmanien*, welche durch die Sandmücke übertragen werden.

 

*Lesen Sie hierzu:

http://www.tierliebe-grenzenlos.net/wichtige-infos/leishmaniose/

 

Da im Tierschutz die Finanzierung der neuen Leishmaniose-Impfung unmöglich ist und die Langzeiterfolge noch unbekannt sind, möchten wir auf die bewährten Schutzmaßnahmen zurückgreifen.

 

Bekannt ist, dass das „Scalibor“-Halsband einen guten, finanziell erschwinglichen Schutz bietet.

 

Daher unsere Bitte…

 

Schenken Sie einem (oder mehreren, es gibt an die 170 davon) unserer Hunde ein Scalibor Halsband für die Sandmückensaison 2014 - der Hund wäre somit ein halbes Jahr geschützt und sicher.

 

Dieses Halsband bekommt man u.a. in Internetapotheken, die auch Tierartikel führen oder bei jedem Tierarzt.

Wenn Sie uns gestatten, ihren Namen als Spender auf unserer „Vielen Dank-Seite“ zu erwähnen, teilen Sie uns dies bitte kurz mit.

 

Halsbänder selber bitte an folgende Adresse schicken:

 

Tierliebe Grenzenlos e.V.

Anke Pütz

Steinshardter Str. 12

53562 St. Katharinen

 

 

Wenn Sie lieber eine Geldspende (jeder Betrag hilft) entrichten möchten, dann überweisen Sie das Geld bitte auf unser Vereinskonto mit dem Verwendungszweck " Halsbänder".

 

Ende Februar werden wir dann eine Sammelbestellung aufgeben. Und wir freuen uns, wenn wir den Tieren vor Ort mit dieser Aktion helfen können, nicht an einer Mittelmeerkrankheit zu erkranken und damit auch gute Vermittlungschancen in Spanien und Deutschland zu haben.

 

Vielen Dank!